News & Presse  

Unsere Tochtergesellschaften

Die UBM ist ein Immobilienentwickler europäischen Formats mit Sitz in Wien. Das Unternehmen notiert seit 1873 an der Wiener Börse und verfügt über eine solide Erfolgsgeschichte. Priorität liegt dabei auf den Asset-Klassen Wohnen, Hotel und Büro sowie auf den Heimmärkten Österreich, Deutschland und Polen.

15.05.2006


Bis Frühjahr 2007 soll am Rande der historischen Krakauer Altstadt, nahe dem Hauptbahnhof, nach den Plänen der britischen Architekten Jestico & Whiles das Vier-Stern-Hotel andel’s errichtet werden. Vienna International Hotels & Ressorts wird den Hotelbetrieb führen. Bauherr und Eigentümer des ersten polnischen Designhotels ist UBX Krakow Sp z o.o., ein 50:50-Joint Venture von UBM Realitätenentwicklung AG und WARIMPEX Finanz und Beteiligungs AG. Die Investitionskosten inklusive Grundstück und Inneneinrichtung sind mit rund 25 Mio. Euro budgetiert.

Die Stararchitekten sind für funktionales, innovatives, zeitgenössisches Design und eindrucksvolle Inszenierung des Raumerlebnisses bekannt. Die von Jestico & Whiles designten Hotels „andel’s“ in Prag sowie „One Aldwych“ und „The Hempel“ in London haben in der Architekturszene Kultstatus erlangt. Ideal im Herzen der Weichselmetropole gelegen, wird das erste polnische Designerhotel über 159 komfortable Doppelzimmer sowie 6 Appartements verfügen. Alle Zimmer werden mit modernster Technik, wie Flat-Screens, DVD-Player und Internet-Access, ausgestattet sein. Weiters werden die Zimmer über Minibar, Dusche/WC, teilweise auch über Badewanne und Direktwahl-Telefone verfügen. Zusätzlich wird den Gästen ein Fitnessbereich mit Kardiogeräten, Sauna, Dampfbad und Aromaduschen geboten, weiters 5 Konferenzräume mit modernstem technischen Equipment.

Die 1-Millionen-Stadt Krakau zählt nicht nur zu den führenden Wirtschaftszentren, sondern ist die Tourismusmetropole Polens schlechthin. Hervorzuheben sind neben der Hütten- und Tabakindustrie pharmazeutische Betriebe und eine wachsende Bedeutung als Finanzplatz. Als Renaissance-Stadt mit einer vollständig erhaltenen und in den letzten Jahren liebevoll restaurierten Altstadt sowie Weltkulturerbe zeichnet sich Krakau durch boomenden Incoming-Tourismus aus. 2004 wurden 1 Mio. Gästenächtigungen verzeichnet, 2005 bereits 1,18 Mio. 2006 werden 1,45 Mio. Gästenächtigungen erwartet, nicht zuletzt, weil zahlreiche Airlines Krakau Anfang des Jahres in ihr Netz aufgenommen haben.

UBM Realitätenentwicklung AG ist im zentraleuropäischen Raum als Projektentwickler und Bauträger tätig. Deutschland und Frankreich zählen ebenso zu den Heimmärkten wie zum Beispiel Polen, Tschechien, Ungarn oder die Slowakei. Aufgrund dieser, Nationalstaaten übergreifenden, Marktposition empfiehlt sich die Gesellschaft geradezu als Partner für international tätige Konzerne. So unterhält UBM zum Beispiel seit langen Jahren Geschäftsverbindungen mit Unternehmen wie ING, Pfizer, Village International Cinemas, Mc Donalds, Bass, InterCont oder Radisson SAS.

Im Gegensatz zu reinen Bauträgern ist die an der Wiener Börse notierte UBM Realitätenentwicklung AG auch auf eigene Rechnung tätig und baut ähnlich wie Fonds das Vermögen laufend aus. Im Unterschied zu Immobilienfonds ist Veranlagung aber kein Dogma, auch der Verkauf von Immobilien zählt zum Geschäftsgegenstand. UBM verfügt über Immobilien mit einer Grundstücksfläche von über 1,3 Mio. m² in Europa.

UBM ist bereits seit 2003 mit einem 203 Zimmer umfassenden, von Radisson SAS geführten, Hotel in Krakau investiert. Infolge des Tourismusbooms hat sich das Hotel innerhalb weniger Jahre zu einem der renditestärksten Objekte im UBM-Portfolio entwickelt. Bereits ein Jahr nach Betriebseröffnung lag die Auslastung bei sensationellen 76 %. 2005 wurden 79 % erreicht, für das laufende Geschäftsjahr hat Generaldirektor Michael Rathgeb 81 % diagnostiziert.

WARIMPEX Finanz und Beteiligungs AG ist ein privater Immobilienentwickler und Investor mit Fokus auf Hotelprojekte in Zentral- und Osteuropa. In den letzten 25 Jahren hat die Gesellschaft über 700 Mio. Euro in Luxus- und Businesshotels der Fünf-, Vier- und Dreisternekategorie mit über 4.500 Hotelzimmern sowie Bürogebäude und Handelsimmobilien investiert. Aktuell besitzt oder hält WARIMPEX Anteile an acht Luxus- und Businesshotels mit mehr als 1.500 Zimmern sowie fünf Büro- und Handelsimmobilien, mehrere Hotels und Retailprojekte sind in Planung. Die Gesellschaft beabsichtigt die Zahl der Hotelzimmer in den nächsten Jahren signifikant zu erhöhen. Es ist geplant in die neuen Märkte Rumänien, Serbien, Slowakei, Russland und Ukraine zu investieren.

WARIMPEX koordiniert die Immobilienentwicklung vom Firmensitz in Wien und den Büros in Brünn, Budapest, Prag und Warschau. Die meisten Hotels der Gesellschaft werden vom langjährigen Partner Vienna International Hotels & Ressorts betrieben, des Weiteren bestehen gute Geschäftsbeziehungen mit internationalen Hotelbetreibern, wie InterContinental Group oder Sheraton.

Als Pioniere in Zentraleuropa können die Gründer und Mehrheitseigentümer Dr. Franz Jurowitsch und Dkfm. Georg Folian auf langjährig gepflegte Kontakte zurückgreifen, die Basis für die jeweiligen Entwicklungen in den Märkten sind. Schlanke Geschäftsstrukturen und langjährige Partnerschaften, professionelle Sachkenntnisse und hohe Qualitätsstandards tragen zum Erfolg der Gesellschaft bei.

usebrowser close Get Google Chrome Browser Get Mozilla FirefoxBrowser Get Opera Browser Get Apple Safari Browser Get Microsoft Internet Explorer