News & Presse  

Unsere Tochtergesellschaften

Die UBM ist ein Immobilienentwickler europäischen Formats mit Sitz in Wien. Das Unternehmen notiert seit 1873 an der Wiener Börse und verfügt über eine solide Erfolgsgeschichte. Priorität liegt dabei auf den Asset-Klassen Wohnen, Hotel und Büro sowie auf den Heimmärkten Österreich, Deutschland und Polen.

25.09.2008

 

Das Projekt
Der Poleczki Business Park in Warschau ist ein gemeinsames Projekt von CA Immo International und UBM Realitätenentwicklung AG. Das ehrgeizige Projekt wird im Rahmen eines 50:50 Joint Ventures abgewickelt. CA Immo International zeichnet dabei für Finanzierung und Controlling, UBM Realitätenentwicklung AG für Projekt¬ent¬wick¬lung und Baumanagement verantwortlich. In den nächsten 8 Jahren soll auf einem 14 ha großen Grundstück nahe dem Airport und der geplanten Warschauer Süd-Umfahrung der größte Businesspark Polens entstehen. Das gesamte Investitionsvolumen ist mit rund 250 Mio. Euro kalkuliert.

 

Kein Investitionsstopp trotz Finanzmarktkrise
Die aktuelle Krise der Kapitalmärkte hat keinen Einfluss auf die Projektentwicklung. Das Bauvorhaben selbst ist für die nächsten Jahre ausfinanziert. Weder CA Immo International, noch UBM Realitätenentwicklung AG reduzieren ihre Investitionen. Ganz im Gegenteil: Die Bauherren sehen in den derzeit vorherrschenden Unsicherheiten exzellente Chancen für antizyklische Investments und in Polen als interessantesten Immobilienmarkt im CEE-Raum nach wie vor großes Potenzial: „Die Subprime-Krise tangiert den polnischen Immobilienmarkt nicht“, meint UBM-Vorstandsvorsitzender Mag. Karl Bier, „der Basismarkt floriert dank der sehr robusten Wirtschaft, die Mietumsätze sind nach wie vor unverändert hoch und die Leerstandsrate liegt bei hervorragenden 2,5 %.“
Auch Dr. Bruno Ettenauer, Vorstand der CA Immo International, ist optimistisch: „Gerade in stürmischen Zeiten wie diesen zeigt sich, wie wichtig starke, verlässliche Partner sind. Dank dieser Partner, unserer guten Liquidität und langjähriger Erfahrung und Vernetzung im Immobilien- und Finanzbereich ist es uns möglich, auch in einem schwierigen Umfeld an den Finanzmärkten Projekte wie dieses zu realisieren.
Beide Unternehmen setzen in Warschau einerseits auf qualitativ hochwertige Business-Standorte mit kosteneffizienten und flexiblen Gewerbeflächen wie den Poleczki Business Park, andererseits auf Landmark-Buildings wie beispielsweise das Warschau Financial Center oder das InterContinental Warschau. UBM Realitätenentwicklung AG investiert im Rahmen ihrer Diversifikations¬strategie seit einigen Jahren in Polen auch verstärkt in Hotels und Wohnungen.

Der Poleczki Business Park wird neue Maßstäbe setzen. Im Detail sieht der Masterplan für das riesige Areal zwischen Flughafen und Metropole 15 Flachbauten vor, welche die Anforderungen an einen hochwertigen Gewerbestandort am Rande der Metropole komplett erfüllen. Der Komplex mit seiner Bruttogeschossfläche von 200.000 m² wird neben Büro- und Gewerbeflächen auch Logistik, Lagerflächen, Service-Einrichtungen, Hotel, eventuell auch Boarding Haus, Kongresszentrum sowie mehrere Restaurants und Nahversorgung umfassen. Den künftigen Mietern steht mit bis zu 6.000 m2 die größte derzeit am Markt verfügbare Büro-Nutzfläche auf einem Stockwerk zur Verfügung. Die Entwicklung in mehreren Phasen bietet flexible Expansionsmöglichkeiten sowie ein dosiertes Einbringen neuer Flächen in den schnell wachsenden polnischen Immobilienmarkt. Fertigstellungstermin der gesamten Anlage ist 2015. Die heute in Angriff genommene 45.000 m² umfassende Bauphase 1 soll in zwei Jahren abgeschlossen sein. Mit der Errichtung der Ver- und Entsorgungsinfrastruktur und den Vorarbeiten wurde bereits im Juni 2008 begonnen.
Schon bei der Grundsteinlegung bestätigt sich die antizyklische Strategie der Bauherren. Obwohl bisher für das Projekt noch nicht die Werbetrommel gerührt wurde, konnten bereits zwei Jahre vor Fertigstellung 5.223 m², das sind immerhin 12 % der Baufläche der 1. Phase, an US Pharmacia vermietet werden.

 

Polen: Wirtschaftsstandort und Immobilienmarkt
Polen ist größter Wirtschaftsstandort in der CEE-Region und auf Grund seines guten Wirtschaftswachstums und der starken Nachfrage nach modernen Flächen aktuell einer der interessantesten Immobilienmärkte Europas. Hohe Kaufkraft und sinkende Arbeitslosigkeit gepaart mit einem nach wie vor starken Bedarf an Infrastruktur sind ein Indiz für zukünftiges Wachstum. Darüber hinaus ist Polen 2012 Schauplatz der Fußball-Europameisterschaft – auch in dieser Hinsicht ist ein positiver wirtschaftlicher Impuls zu erwarten.
Die starke Nachfrage nach Büroflächen hat vor allem in Warschau zu einem Anstieg der Mieten geführt, Spitzenmieten (CBD, Central Business District) lagen Ende 2007 bei 28 –30 €/m2. 2008 wurden bereits Mieten von mehr als 35 €/m2 erzielt, die Rendite liegt bei 5,25 –5,50 %. In Warschau non CBD liegen Spitzenmieten bei rund 13-16 €/m2. Auf Grund der ungebrochen starken Nachfrage ist mit einer weiteren Senkung der Leerstandsraten und Steigerung der Mietpreise zu rechnen. Die Leerstandsrate in Warschau ist mittlerweile auf unter 2,5 % gesunken, das entspricht in etwa einer Fläche von 66.000 m2 (gesamter Bestand an Büroflächen in Warschau: über 3 Mio. m2).
Die Standort-Rating-Agentur Feri hat Warschaus Immobilienmarkt kürzlich europaweit die besten Investitionsbedingungen zugesprochen. In seinem aktuellen Rating bewertet Feri den Markt der polnischen Hauptstadt mit "AA" und schätzt ihn als einen sehr aussichtsreichen Standort für Immobilieninvestitionen bei gleichzeitig sehr geringem Investitionsrisiko ein.

 

Über UBM und CA Immo International
Vor rund zwei Jahren hat sich die Immobilien-Investmentgesellschaft CA Immo International mit 25 % bei UBM Realitäten¬entwicklung AG beteiligt. Das Engagement beschränkt sich nicht nur auf die Kapitalbeteiligung, sondern sieht auch von Fall zu Fall eine projektbezogene Zusammenarbeit vor, um Synergien gewinnbringend zu nutzen: UBM ist mit einem kapitalkräftigen Partner verbunden, CA Immo International kann durch den Ausbau des Projektentwicklungsgeschäftes die Wertschöpfungskette deutlich verbessern.
UBM Realitätenentwicklung AG ist in Zentral- und Osteuropa erfolgreich als Bauträger und Immobilien¬entwickler tätig und verfügt über Niederlassungen in Bulgarien, Deutschland, Frankreich, Kroatien, Polen, Rumänien, Russland, Schweiz, Slowakei, Tschechien, Ukraine und Ungarn. Die seit 1873 (!) an der Wiener Börse notierte Gesellschaft hält selbst ein operatives Immobilienportfolio von über 1,7 Mio. m² Grundstücks¬fläche. Rund 64 % des im Jahr 2007 erzielten Umsatzes von 263 Mio. Euro erwirtschaftete die UBM-Gruppe im Ausland.
CA Immo International ist Teil der CA Immo Gruppe und Tochtergesellschaft der CA Immobilien Anlagen AG mit Fokus auf Investitionstätigkeiten in Ost- und Südosteuropa und den GUS-Staaten. Die Aktie der CA Immo International wird an der Wiener Börse im Prime Segment gehandelt. Das Unternehmen investiert primär in gewerbliche Immobilien im Bereich Büro, Handel und Logistik, der aktuelle Marktwert des Portfolios beträgt rund 736 Mio. Euro (Stand: 30.6.2008). Über ihre Mehrheitsbeteiligung am CA Immo New Europe Property Fund ist die CA Immo International als Projektentwickler in der Region tätig.

Poleczki Business Park - Projektdatenblatt

 

 

Investitionsvolumen gesamt€ 250 Mio.
Geplanter Fertigstellungstermin2010
Grundfläche:ca. 144.000 m2
Bruttogeschossfläche gesamt:200.000 m2
Bürofläche (Bauphase 1):38.000 m2 A-Fläche
Geschäftsfläche (Handels- und Ausstellungsfläche, Bauphase 1):7.000 m2
Baustandards:24h Sicherheitsdienst, vollklimatisiert, Rauchdetektor
Status Vorvermietungen:ca. 5.000 m2

 

 

Weiterführende Informationen zum Projekt finden Sie auf www.poleczkibusinesspark.pl

 

 

usebrowser close Get Google Chrome Browser Get Mozilla FirefoxBrowser Get Opera Browser Get Apple Safari Browser Get Microsoft Internet Explorer