News & Presse  

Unsere Tochtergesellschaften

Die UBM ist ein Immobilienentwickler europäischen Formats mit Sitz in Wien. Das Unternehmen notiert seit 1873 an der Wiener Börse und verfügt über eine solide Erfolgsgeschichte. Priorität liegt dabei auf den Asset-Klassen Wohnen, Hotel und Büro sowie auf den Heimmärkten Österreich, Deutschland und Polen.

15.11.2010

 

Die ersten drei Quartale des Jahres 2010 sind für die an der Wiener Börse notierte UBM Realitätenentwicklung AG recht positiv verlaufen. Dank Renditesteigerung und gelungener Kosteneffizienz wuchs das Ergebnis von 7,1 Mio. Euro um 5,6% auf 7,5 Mio. Euro. Die Entwicklung ist umso beachtlicher, als im gleichen Zeitraum aufgrund geringerer Projektverkäufe die Einkünfte um 16 % von 205,9 Mio. Euro auf 173,4 Mio. Euro abgenommen haben. Festzuhalten ist, dass der Gewinn zur Gänze Cash-Flow unterlegt ist, also auf Einnahmen aus Entwicklung, Vermietung und Verwaltung beruht. Eine Aufwertung des Immobilienvermögens wurde nicht vorgenommen. Da der Markt wieder freundlich tendiert, wird es sich als profitabel erweisen, Immobilien ein oder zwei Quartale später als geplant zu verkaufen.
UBM ist in West-, Zentral- und Osteuropa erfolgreich als Immobilenentwickler und Bauträger tätig. Die 1873 gegründete Gesellschaft hält Entwicklungs- und Bestands¬immobilien mit einer Nutzfläche von 366.000 m² und einen Grundstücks¬vorrat von 2,5 Mio. m².

Im Portfolio enthalten sind auch Beteiligungen an 11 Hotels mit über 2.800 Zimmern, die dank der anziehenden Konjunktur wieder einen positiven Beitrag zum Betriebsergebnis geliefert haben. Die Gesellschaft ist operativ breit aufgestellt und verfügt über Niederlassungen in Bulgarien, Deutschland, Frankreich, Kroatien, Polen, Rumänien, Russland, Schweiz, Slowakei, Tschechien, Ukraine und Ungarn. Schwerpunkte der Entwicklungstätigkeit waren zuletzt Deutschland und Polen. Um die Chancen, die sich aus der Erholung der Immobilienmärkte ergeben, voll zu nutzen, wurden in den ersten drei Quartalen die Investitionen von 11,3 Mio. Euro um 178,8% auf 31,5 Mio. Euro erhöht. Bis Jahresende will UBM bis zu 50 Mio. Euro neu veranlagen, hauptsächlich für Wohnbau in Deutschland, Fachmarktzentren in Polen sowie in Salzburg für ein einzigartiges Wohnbau¬projekt. Auf dem sehr prominenten Areal der alten Sternbrauerei Riedenburg sollen exklusive Eigentumswohnungen errichtet werden.
UBM schätzt die Märkte positiv ein. Nachdem bereits Renditesteigerungen erzielt werden konnten und eine Fortsetzung dieser Tendenz erwartet wird, sollen für das 4. Quartal geplante Portfolioverkäufe in das nächste Jahr verschoben werden. Der Jahresgewinn kann daher gegenüber 2009 um bis zu ein Drittel zurückgehen.

 

usebrowser close Get Google Chrome Browser Get Mozilla FirefoxBrowser Get Opera Browser Get Apple Safari Browser Get Microsoft Internet Explorer