News & Presse  

Unsere Tochtergesellschaften

Die UBM ist ein Immobilienentwickler europäischen Formats mit Sitz in Wien. Das Unternehmen notiert seit 1873 an der Wiener Börse und verfügt über eine solide Erfolgsgeschichte. Priorität liegt dabei auf den Asset-Klassen Wohnen, Hotel und Büro sowie auf den Heimmärkten Österreich, Deutschland und Polen.

13.10.2014

München / Wien, 8. Oktober 2014 – Das angelo Hotel München Leuchtenbergring – ein Co-Produkt der  österreichischen Unternehmen UBM und Vienna International – wird erweitert. Zusätzlich wird UBM auf der Liegenschaft Büro- und Retailflächen errichten. Bis Ende 2017 sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein. 

 

Das 2008 eröffnete Hotel angelo Leuchtenbergring zählt zu den profitabelsten Immobilien im UBM-Portfolio. Die Auslastung liegt seit 2011 bei 80 Prozent. Ein definitiver Vorteil des 146 Zimmer umfassenden Hauses ist der direkte S-Bahnanschluss zu Flughafen, Zentrum und Messegelände. Aufgrund der von Jahr zu Jahr gestiegenen Auslastung, soll das Hotel nun um 131 auf 277 Zimmer sowie einen großzügigen Konferenzbereich und eine Wellness-Area erweitert werden. Da sich der Münchner Bezirk Bogenhausen immer größerer Beliebtheit erfreut, sollen im Zuge des Hotelausbaus auf der 9.190 m² großen Liegenschaft Leuchtenbergring 20 auch 12.500 m² Büroflächen und 8.300 m² Shoppingflächen errichtet werden. Die Planung sieht eine sechsgeschossige Blockrandbebauung und die Errichtung einer Tiefgarage mit 385 Stellplätzen in zwei Untergeschossen vor. Im geschlossenen Hof soll ein großzügiger Park entstehen, der die Attraktivität des Hotels weiter steigern wird.  Karl Bier, CEO der UBM Realitätenentwicklung AG, zur geplanten Erweiterung: „Hotels erfreuen sich bei institutionellen Anlegern wachsenden Interesses, da diese höhere Erträge als Büroimmobilien aufweisen und eine gute Absicherung gegen Inflation bieten. Zusätzlich kann man in dieser Assetklasse in Deutschland bei ähnlich niedrigem Risiko eine bessere Rendite als in Österreich erzielen. Vor allem der Münchner Raum hat hohes Potential, da er eine gesunde wirtschaftliche Entwicklung aufweist.“

 

Die Baugenehmigung für den Ausbau am Leuchtenbergring wurde im September 2014 beantragt. Abhängig von der Dauer des Genehmigungsverfahrens, sollen die Arbeiten im Lauf des nächsten Jahres beginnen und bis Ende 2017 dauern. Für die Erweiterung des angelo Hotels und den Neubau von Büro- und Einzelhandelsflächen sind knapp 70 Mio. Euro budgetiert. Die Finanzierung ist bereits im Vorfeld gesichert.

 

Zukunftspläne

UBM errichtet aktuell in der Assetklasse Hotel in Frankfurt am Main ein Holiday Inn, verwertet in Berlin die letzten Grundstücke des ehemaligen Berliner Zentralvieh- und Schlachthofes und plant zwei weitere Hotels in deutschen Städten. In Amsterdam wurde mit dem Bau eines Hyatt Regency begonnen und in Frankreich befinden sich Hotels in Paris und Eurodisney in Projektierung.

 

Pressekontakt:

Rusy Informationsmanagement e.U.

Tel.: +43 2625 / 37 164, E-Mail: office@remove-this.rusy.at 

usebrowser close Get Google Chrome Browser Get Mozilla FirefoxBrowser Get Opera Browser Get Apple Safari Browser Get Microsoft Internet Explorer